Aufnahmen

Haydn: Trios Hob. XV:1 , 12 & 27
Hummel: Trio Nr.2 op.22
2014
 
"Die Interpretation des Trio Chausson strotzt vor harmonischen Spitzen und ausdrucksvollen Details. (…) Pianist Boris de Larochelambert führt und begleitet, sei es in den Tiefen des Andantes oder in eiserner Entschlossenheit für das Presto finale. Niemals trivial, spielt er sowohl Einzeltöne als auch Akkorde mit äußerster Sorgfalt. Seine Kollegen entsprechen seinen rhythmischen Mustern im Allegro moderato der Nr. 12, langsamere und schnellere Tempi, Akzentuierung und Nuancierung der Phrasen entsprechend ihrer Auswahl die wechselnde Tonalität der Musik zu charakterisieren. Diese Musiker bieten eine eigene Dynamik und Erklärung (…) Auch Hummel, keineswegs ein Komponist dieses Genres, profitiert, durch die nicht nachlassende, sondierende Wachsamkeit des Trios. Eine herausragende CD" (Gramophone)
Chaminade: Trio Nr.2 op.34 - Debussy: Trio -
Lenormand: Trio op. 30
2012
 
"Das Trio Chausson hat für seine vierte CD Kompositionen von Cécile Chaminade, Claude Debussy und René Lenormand ausgewählt, die alle in zeitlicher Nähe des Chausson-Trios aus dem Jahr 1881 stehen. Das Trio, das bereits seit 11 Jahren gemeinsam musiziert und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet wurde, spielt diese französische Musik des ausgehenden 19. Jahrhunderts temperamentvoll, virtuos und leidenschaftlich, stets kontrastreich und mit sensiblem Gespür für harmonische wie melodische Feinheiten." (Br-Klassk)
Chopin: Trio op.8 & Introduction et Polonaise brillante op.3 - Liszt: Tristia (Vallée d'Obermann)
2010
 
 
Schubert: Trio Nr.2, Quintett op.114 "Forellenquintett"
Noriko Inoue, Bratsche -
Pénélope Poincheval, Kontrabass
2008
 
Chausson: Trio op.3
Ravel: Trio
2007
 

 
  • facebook-square
  • Instagram - Black Circle
  • Twitter - Black Circle
  • youtube-square

Crédit photos: Thomas O'Brien © - www.thomasobrien.fr

© 2016 Trio Chausson